jump to navigation

Dieses unglaublich dumme Geschwätz 26. Mai 2009

Posted by sikk in Politik.
Tags: , ,
trackback

Frau von der Leyen,

gerade geht Ihre Rede durch alle Onlinemedien, auf Youtube kann man es sich ansehen und jemand (Steff von Unpolitik.de) hat sich sogar die Mühe gemacht, die Rede als Text zur Verfügung zu stellen.

Ich muss gestehen, dass ich mir das Video höchstens zur Hälfte angesehen habe, aber ich kann mir Ihr unglaublich dummes Geschwätz einfach nicht mehr anhören.

Sie stehen da und schwadronieren in Ihrer arrogant-moralischen Art über Ihre Wahlkampfthemen, als ob Sie als Einzige für die Kinder kämpften, deren Mißbrauch sie so plastisch schildern, um auch den letzten Zweifler von Ihrer Wahrhaftigkeit zu überzeugen.

Den Text Ihrer Rede habe ich dann aber doch gelesen und er macht mich traurig und wütend zugleich. Traurig, weil Sie immer noch nichts gegen den Mißbrauch tun, ihn nur Tabuisieren wollen, wütend weil ich glaube, dass Sie es besser wissen und sich nur aus Kalkül für diese Lösung entscheiden.

Frau von der Leyen,

  • Ihre Netzsperren wirken nur in Deutschland
  • Ein Teil der Webseiten die Sie sperren wollen werden auch in Deutschland gehostet (immerhin 26)
  • Diese deutschen Seiten können auch weiterhin aus dem Ausland angesehen werden

Verdammt noch mal: Die Seiten sind dank Ihrer Sperrtechnik weiterhin vorhanden, können weiterhin genutzt werden und es werden weiterhin Kinder mißbraucht!

Es wird doch dem BKA möglich sein, die deutschen Kinderpornoserver aufzuspüren und abzuschalten? Wenn die Server abgeschaltet sind, dann kann sie auch aus dem Ausland niemand mehr sehen. Dann kann man schauen, wer die Sachen dort gespeichert hat, dann kann man die Verantwortlichen stellen und möglicherweise sogar die Kinder retten. Und die Adressen der Server liegen dem BKA ja offensichtlich vor.

Der Großteil der Server, die Sie sperren wollen steht in Ländern, in denen Kinderpornographie und Kindesmißbrauch verboten und geächtet ist. Es wird dem BKA ja wohl möglich sein, die Kollegen dieser Länder zu kontaktieren, damit auch diese Server abgeschaltet werden? Umgekehrt würde es doch auch funktionieren? Würde es doch, oder?

Sie sagen: „Wir führen ein Stoppschild […] ein, weil wir auch als Gesellschaft sagen wollen: Wir ächten dieses.“ Das einzige, das Sie mit dem Stoppschild sagen ist jedoch: Wir schauen weg, wir wollen das nicht sehen, es kann nicht sein, was nicht sein darf. Aus den Augen, aus dem Sinn. Bravo. Hauptsache mal irgendwas getan.

Würden wir dagegen den ausländischen Zensoren zeigen, dass sie Server in Deutschland nicht sperren müssten, weil wir die schnellstmöglich aus dem Verkehr ziehen, würden wir der ganzen Welt sagen, dass hier etwas gegen diesen Schmutz unternommen wird. Und zwar etwas wesentlich wirksameres als Netzsperren.

Update:

Wesentlich sachlicher als ich gestern abend haben sich die Leute vom AK Zensur mit der Sache beschäftigt und innerhalb von 12 Stunden 60 Server abschalten lassen. Die entsprechenden Provider haben teilweise innerhalb weniger Minuten reagiert.

Advertisements

Kommentare»

1. lfalkenburg - 27. Mai 2009

Naja, vielleicht gibt es eine Lobby/Mafia der Kinderpornografen, die unsere Bundesregierung bereits fest im Griff hat (mit Ihren Millionengewinnen) und da bleibt Zensursula nichts anderes übrig als diese Server zu schützen, sonst ist vielleicht das Nebeneinkommen weg oder gar das persönliche Leben bedroht. Unter dem Aspekt macht das ganze doch Sinn!

2. Internetsperren 26.05.2009: Artikel und Kommentare « Wir sind das Volk - 27. Mai 2009

[…] weblog: Dieses unglaublich dumme Geschwätz Heftiger Lobbybetrieb vor Anhörung zu […]

3. Löschen statt verstecken: Es funktioniert! « Weltrundguck - 27. Mai 2009

[…] Während von der Leyen & Co nicht gegen Kinderschänder vorgehen wollen, sondern lediglich keinen zuschauen lassen wollen, handeln […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: