jump to navigation

Piraten zur Wahl in Hessen, Teil 2 (Landtagswahl 09) 1. August 2009

Posted by sikk in PiratenPartei.
trackback

Teil 2: (Zurück zu Teil 1)
Landtagswahl Hessen 2009:

Dass sich aus dem Ergebnis im Januar 08 keine Regierung bilden ließ, war uns schnell klar, keine Ahnung, warum die anderen kleinen Parteien nicht ebenso reagiert hatten wie wir. Kurz darauf ging nämlich bereits die Einladung zum Landesparteitag raus mit dem Ziel, eine neue Kandidatenliste zu erstellen für den für uns sehr wahrscheinlichen Fall der Neuwahlen. Der fand im März bereits statt (oder April? ich weiss es nicht mehr), war ja fast schon Routine für ‚uns alte Hasen‘. Mich hat es diesmal bereits auf Platz drei verschlagen, die Liste bestand auch aus immerhin 12 Leuten.

Trotz aller Vorbereitung tat uns niemand den Gefallen, einen Sommerwahlkampf zu führen, bei dem man auf Infoständen nicht frieren muss und die Hände beim Plakatieren nicht fast abfallen (oder gar der Kleister gefriert!).  Als dann Frau Ypsilanti Ihren Plan vorstellte, doch noch das Ruder zu übernehmen, hatten wir uns fast schon damit abgefunden.

Doch wie das Schicksal so spielt, hatten wir Mitte November plötzlich doch wieder die Chance, an der nächsten Wahl teilzunehmen. Die Unterlagen mussten nur zusammengesucht und dem Landeswahlleiter übergeben werden. So hatten wir recht schnell die notwendigen Unterstützerformulare – aber nur vier Wochen Zeit, die 1000 Unterschriften zu sammeln. Die anderen kleinen Parteien mussten jetzt erst anfangen, Ihre Kandidatenlisten aufzustellen, was einiges an Vorlaufzeit für die Einladungen bedeutete. Dementsprechend war die Liste der Parteien diesmal auch wesentlich kürzer – was uns natürlich sehr gelegen kam.

Aber in vier Wochen 1000 Unterschriften sammeln? Im Jahr zuvor hatten wir vier Monate Zeit dafür. Das war wieder nur per Internet möglich. Natürlich haben wir auch Infostände veranstaltet und mit durchaus größerem Erfolg diesmal, aber die Masse kam wieder mal aus dem Internet und wieder war es eine Punktlandung, also Abgabe in letzter Sekunde. Wir hatten bei beiden Wahlen immer den letzten Termin des Landeswahlleiters kurz vor Schließung bekommen und die Zeit haben wir auch gebraucht.

Plakatieren im Winter, ich habe es oben bereits angedeutet, bedeutet, dass man noch weniger Leute auf die Beine bringt als im Sommer. Während wir den Wahlkampf im Jahr zuvor mit 10-15 Leuten für ganz Hessen (bei etwa 70 Mitgliedern ist dieser Schnitt nicht schlecht) auf die Beine gestellt haben, waren es jetzt etwa fünf mehr, auf deren Schultern die Arbeit verteilt werden konnte.

Letzten Endes haben wir es mal wieder hingekriegt und zur Landtagswahl unser Vorjahresergebnis verdoppelt. An reinen Wählerstimmen zwar nur knapp verfehlt, aber Prozentual von 0,254 auf 0,54 Prozent (das lag an einer etwas geringeren Wahlbeteiligung). Mit einer Verdoppelung haben wir nicht gerechnet, so waren wir stolz wie Bolle :-)

Ergebnis der Wahlen (siehe Zeile eins der Aufstellung, gleicher Link wie oben)

Mit dem Koch müssen wir wohl jetzt leider erstmal leben.

Advertisements

Kommentare»

1. Piratenpartei-News (piratennews) 's status on Saturday, 01-Aug-09 18:14:00 UTC - Identi.ca - 1. August 2009

[…] Piraten zur Wahl in Hessen, Teil 2 (Landtagswahl 09) « Sikks Weblog […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: