jump to navigation

links for 2010-02-12 13. Februar 2010

Posted by sikk in Nicht kategorisiert.
trackback
Advertisements

Kommentare»

1. hape - 13. Februar 2010

Zur Tagesschau-Meldung: Wer ist eigentlich mit Wettbewerber gemeint? Die anderen öffentlich-rechtlichen Angebote? Private Angebote können damit nicht gemeint sein, denn zwischen gebühren- und einahmefinanzierten Seiten gibt es im Internet keinen Wettbewerb, den man so bezeichnen könnte. Das wäre ungefähr so als als ob man bei einem Marathonlauf Staffeln zulassen würde, die gegen Einzelläufer antreten. Denn die einen können immer wieder frische Ressourcen anzapfen (sprich Gebühren), während die anderen mit ihren Kräften (sprich Geldern) haushalten müssen.

sikk - 16. Februar 2010

Hi hape,
als Mitbewerber werden hier offensichtlich die Privatsender gesehen, aber auch die Verlage zählen sich wohl dazu.
Mein letzter Satz bezog sich als Kommentar nur auf die Tagesschau selbst, was natürlich zu kurz greift. Aber was die Privaten als Nachrichtensendung bringen lässt mich regelmäßig die Hände über dem Kopf zusammenschlagen (Nachrichten aus dem BigBrother-Haus und andere Irrelevanzen).
Allerdings ist auch die Tagesschau nicht perfekt, wie diverse Kritiker anmerken. Als eigenes Beispiel war ich mal ziemlich entsetzt, als die das Ergebnis (sogar mit Bericht) dieses Modelwettbewerbs an einem Tag brachten, an dem ich spontan vier oder fünf wichtigere Ereignisse hätte aufzählen können…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: