jump to navigation

links for 2010-03-11 12. März 2010

Posted by sikk in Nicht kategorisiert.
trackback
  • Deutsche Verleger planen, eine neue Verwertungsgesellschaft zu gründen, um Nutzer von Webseiten zur Kasse zu bitten. Jeder Nutzer soll also dafür zahlen, dass er die Möglichkeit hat, die Webseiten sämtlicher Zeitungen anzuschauen.
    Dass die offenbar sehr gut gemacht sind, sehe man ja daran, dass sich immer mehr Abonnenten von den Holzmedien verabschieden – tolle Logik, mit der auch demnächst die Musik- und Filmindustrie kommen wird, ebenso die Hersteller von Onlinespielen, Internetshops und ach, warum nicht auch Blogger und Twitterer? Überhaupt alles, was sich online nutzen lässt, könnte dann ja ein Recht auf Kasse haben. Super Idee!
  • Wer es noch nicht wusste: Die Piraten werden gerade erforscht. Jeder kann mitmachen und an einer Umfrage teilnehmen, die von einem Soziologistudenten ausgewertet wird. Das Ergebnis bekommen wir natürlich zur Verfügung gestellt und wird uns helfen zu verstehen, wo wir aktuell stehen.
    Das ganze geht dann auch recht schnell, 5-10 Minuten sind gut investiert, je mehr mitmachen, desto besser.
Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: