jump to navigation

Was, Euch gibt es noch? 30. Januar 2016

Posted by sikk in PiratenPartei.
trackback

Immerhin schon nach fast zwei Jahren seit meinem letzten Blogbeitrag gibt es hier mal wieder etwas neues. Grund ist der gerade begonnene Wahlkampf zur Kommunalwahl hier im Kreis Offenbach.

Kurz vor Weihnachten habe ich in der Gegend die Gemeinden angeschrieben, um eine Genehmigung zu plakatieren zu bekommen (ich wusste nicht, ob es da Fristen gab und wollte deshalb keine Zeit verlieren). Nun sind die Genehmigungen da und wir haben bereits angefangen, Plakate aufzuhängen.

Heute, Samstag, hatten wir dann auch einen Infostand in Langen, um Wähler anzusprechen. Endlich wieder Wahlkampf kann ich nur sagen, denn irgendwie macht das am meisten Spaß, auch wenn man sich manchmal etwas doof vorkommt, den Leuten Flyer hin zu halten, man kennt das ja auch aus der umgekehrten Perspektive.

Trotzdem. Die Gespräche, die sich da entwickeln sind fast immer interessant und die Leute sind positiver und interessierter, als ich mir das ursprünglich vorgestellt habe. Das lag heute vielleicht auch nur daran, dass sonst keine andere Partei um Wählerstimmen gebuhlt hat aber sei es drum.

 

Eine Frage, die immer wieder gestellt wird, ist das überraschte: „Was, Euch gibt es noch?“. Immerhin zeigt es, dass man sich an uns erinnert, leider nicht immer im positiven Sinne, denn oft kommt auch noch etwas wie: „Nee, die haben ja so viel Mist gemacht…“ oder ähnliches. Das ist richtig, da ist viel schief gelaufen und auch wenn kaum jemand noch genaue Beispiele hat, sitzt es doch in den Köpfen vieler Menschen, dass sich die Piraten selbst zerlegt haben. Das ist so ziemlich der Tenor der Berichterstattung in den letzten Monaten.

Wie jetzt damit umgehen? Ich versuche an dieser Stelle, mit der Person ins Gespräch zu kommen, indem ich ihr Recht gebe. Da stutzen die ersten meist, weil sie eigentlich mit Gegenwehr rechnen, Politiker, die Fehler eingestehen können sind ihnen fremd, ich hoffe ganz naiv, dass wir da ein positives Vorbild sein können.

Ich erkläre dann, wie es dazu kommen konnte. Dass wir nämlich anfangs noch keine 1000 Mitglieder waren, als wir nach dieser Europawahl plötzlich von der zehnfachen Anzahl neuer Mitglieder quasi überrannt wurden.

Nun liegt es auch in unserer Natur, dass wir nicht erst Gesinnungstests durchführen, schon weil wir das grundsätzlich ablehnen. Wenn man also so viele Leuten in so kurzer Zeit aufnimmt, hat man auch immer welche dabei, die eigentlich nicht zu einem passen, oft genug wissen es diejenigen auch selbst einfach nicht.

Um die Piraten ist es in letzter Zeit sehr still geworden. Das liegt auch daran, dass viele von denen, die die Piratenpartei „zerlegt“ haben, mittlerweile ausgetreten sind. Dummerweise sind das die, an die man sich am meisten erinnert, weil sie so laut waren. Wen man aber nicht mitbekommt, sind die vielen Piratinnen und Piraten, die im Hintergrund wirklich gute Arbeit leisten, sich aber nicht ins Rampenlicht stellen wollen. Über die berichten auch keine Medien, zumindest nicht, wenn es da auch noch die Rampensäue gibt. Dazu braucht es erst eine Seite wie http://www.piraten-wirken.de.

Und genau diesen stillen aber hart arbeitenden Menschen tut man Unrecht, wenn man sagt, die Piraten seien tot, haben sich selbst zerlegt, können nichts, etc.

 

Diese Argumentation ist sicherlich nicht absolut stimmig, aber für die Gespräche am Infostand (besonders bei Wind und Wetter) erstmal ausreichend. Man müsste sonst noch viel mehr ins Detail gehen, aber das würde ich nur tun, wenn aktiv nachgefragt würde. Ist mir heute noch nicht passiert.

Vielleicht wird man vom Gegenüber noch nicht gleich gewählt, aber wenn man ihn zumindest zum nachdenken gebracht hat ist das schon etwas positives wie ich finde. Dann wird unser Flyer auch schon mit ganz anderen Augen gelesen.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: