jump to navigation

Wochenrückblick 15.06. – 21.06.2009 21. Juni 2009

Posted by sikk in Wochenrückblick.
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
1 comment so far

Ich habe auch diese Woche wieder ein paar Sachen gesammelt, die mir (Sikk) wichtig oder interessant erschienen. Einfach nur als Überblick der vergangenen Woche. Diese Liste ist natürlich rein subjektiv und bestimmt nicht vollständig.

Die Wochenrückblicke werde ich übrigens auch auf der hessischen Piratenwebseite (http://www.piratenpartei-hessen.de/aktuelles/wochenrueckblick/) veröffentlichen.


Thema Zensur:

Was war eigentlich nochmal Zensur? Die Bundeszentrale für politische Bildung hat es mal dargelegt:

15.06.09: Die Polizeistatistik für 2008 belegt, dass die Verbreitung von Kinderpornographie im Internet rückläufig ist:

15.06.09: Im Piratenforum wurde ein Insiderbericht der Kinderpornoszene per Wikileaks verlinkt und diskutiert:

16.06.09: Grüner Damm
Jugendschutz sollte es sein, ein politisches Fiasko wurde es: Chinas Regierung plante einen Porno-Blocker für alle Computer des Landes, der gleich noch unliebsame Seiten aus dem Netz tilgen sollte. Dann regte sich Widerstand – der bemerkenswert erfolgreich war:

„Sollten Eltern lieber auf Erziehung statt Ausblendung setzen, kann die Software von ihnen deinstalliert werden.“ Aber sonst kann man die chinesische durchaus mit der deutschen Zensur vergleichen:

16.06.09: Ein paar Stimmen zum geplanten Zensur-Gesetz:

17.06.09: Die Petition gegen internetsperren hat 134.014 Mitzeichner!

Eine kleine Notiz des Petitionsausschusses dazu:

18.06.09: Nun ist es also passiert: Das Zensurermächtigungsgesetz ist verabschiedet:

Rote Welle in den Heise-Kommentaren:

18.06.09: Auch die Zeit und der Freitag demontieren das Leyenhafte Vorgehen:

18.06.09: Die Leiche ist noch nicht kalt, da fordert der Erste CDUler die Ausweitung der Zensur auf Ballerspiele:

18.06.09: Peter Schaar wehrt sich gegen die ihm zugedachten Aufgaben:

19.06.09: Die Liste der Ja-Sager:

19.06.09: Sehr gute Zusammenfassung der letzten Tage:

20.06.09: Die SPD lässt sich wenigstens noch einen Tag Zeit, möchte dann aber gleich Europaweite Zensur:

20.06.09: Zu den Demonstrationen am Samstag hier ein Bericht aus Frankfurt mit Links zu anderen Berichten aus anderen Städten:

Noch viele weitere Links zum Thema finden sich hier:


Thema Generationenkonflikt:

Thomas Knüwer erklärt, weshalb die Diskussion um Internet-Sperren Deutschlands Politikern (und dem Allensbach-Institut) Angst machen sollte:

Hier noch eine Analyse dieser Allensbach-Studie:

Herfried Münkler posaunt sein Unwissen über das Internet und die Internetgeneration über die Frankfurter Rundschau in alle Welt hinaus:

Das nimmt Netzpolitik.org mal gehörig auseinander:

Den Gegenwind versucht Herr Münkler ein paar Tage später in Energie umzuwandeln:

Markus Decker ist noch so einer:

Reaktion von Netzpolitik:


14.06.09: Bundeswehr

Zu langsam, zu teuer: Bei der Bundeswehr gerät das IT-Projekt „Herkules“ aus dem Rahmen. Die Modernisierung der völlig veralteten Informations- und Kommunikationstechnik der Truppe kommt nur schleppend voran und kostet deutlich mehr als geplant:


15.06.09: freie Meinungsäußerung

In Frankreich darf eine P2P-Newsseite gerichtlich gezwungen werden, Details zu der Verurteilung von 27 Urheberrechtsverletzern als Newsartikel zu veröffentlichen:


15.06.09: Transparenz

Das Problem der „herausgekauften“ Beamten könnte vielleicht mal angegangen werden:


15.06.09: Urheberrecht

Der Münchner BWL-Professor Dietmar Harhoff ist gegen ein stärkeres Urheberrecht:


15.06.09: Musik-Flatrate

Universal bietet eine Flatrate für Musik an, diese soll über einen Aufschlag beim DSL-Zugang bezahlt werden:


16.06.09: Bundesdatenschutzgesetz

Die voraussichtliche zukünftige Fassung des BDSGes kann hier nachgelesen werden, die Änderungen sind farblich markiert:


16.06.09: Anti-Schwulen_Gesetz:

Wer in den Schulen Litauens über Homosexualität redet, macht sich künftig strafbar:


16.06.09: Folter

Einige Verhörprotokolle aus der Schweinebucht sind teilweise veröffentlicht worden:


17.06.09: Genetischer Fingerabdruck

Das Bundesverfassungsgericht hat in einer heute veröffentlichten Entscheidung vom 22. Mai der Speicherung von „genetischen Fingerabdrücken“ auch bei verurteilten Straftätern klare Grenzen gesetzt:


17.03.09: Three Strikes

Die Briten denken nun anstelle der Internetkappung nach Urheberrechtsverstößen über Bandbreitendrosselung nach:


19.06.09: Überwachung

Weil in Berlin immer wieder Autos in Brand gesteckt werden und die Berliner Polizei dank rot-roter Sparmaßnahmen zuwenig Leute zum Aufpassen hat, fordert die CDU mehr Druck auf die ‚Szene‘, während die SPD vorschlägt, die Handies linker Aktivisten überwachen zu lassen:

Schöner Kommentar von Fefe: „Damit ist hoffentlich auch dem letzten klar, dass Otto Schily kein Ausreißer war, sondern die Kernideologie der Verräterpartei vertreten hat.“


19.06.09: Zensur

Die Kommission für Jugendmedienschutz hat den Antrag gestellt, mehrere österreichische Webshops indizieren zu lassen. Begründung: Dort gibt es in Deutschland indizierte Spiele zu kaufen und entsprechende Werbematerialien zu sehen:


19.06.09: AKW Krümmel

Das Atomkraftwerk Krümmel, das seit zwei Jahre still stand, nachdem es dort gebrannt hatte, darf wieder Strom produzieren:


19.06.09: Popkomm

Die Musikmesse fällt dieses Jahr aus, Schuld sind die Piraten. Und dass sich keiner mehr für die interessiert. Aber hauptsächlich die bösen Musikdownloads und das Internet sowieso:

Sogar Spiegel Online Durchschaut das Spiel:


19.06.09: Urheberrecht

In Amerika kann sowas schon teuer werden – 24 Songs á ca. 1 Dollar werden zu 1.9 Millionen Dollar Strafe (80.000 Dollar pro Datei):


19.06.09: Waffenhandel

Nach Winnenden werden Computerspielabende verboten, während Waffenmessen ungestört durchgeführt werden, nun beteiligen sich einige Bundesländer selbst am Waffenhandel, indem ausrangierte Polizeiwaffen auf dem legalen Waffenmarkt verkauft werden:


19.06.09: Hackerparagraph

Die Verfassungsbeschwerden gegen den Hackerparagraphen wurde abgelehnt:


19.06.09: BSI-Gesetz

Noch so ein Knaller der Bundesregierung, den wir stärker hätten anprangern müssen: Das „Gesetz zur Stärkung der Sicherheit in der Informationstechnik des Bundes“ soll dem BSI mehr Mittel an die Hand geben, um Angriffe auf die IT-Infrastruktur des Bundes abzuwehren:


19.06.09: eco-Auszeichnung

Besonderen Humor zeigt der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco, indem er ausgerechnet unserer Zyprette den Titel „Internet-Politikerin des Jahres“ überreicht. Ernsthaft:


20.06.09: Musikpiraten

Samstagabend wurde mit dem Musikpiraten e.V. ein gemeinnütziger Verein zur Förderung freier Kultur mit Schwerpunkt Musik als künstlerischem Ausdrucksmittel gegründet:


21.06.09: Kulturflatrate:

Eine Gebühr für unbegrenzte Downloads von Musik und Filmen soll den Urheberrechtskrieg im Internet beenden. Doch diese »Kulturflatrate« ist heftig umstritten


Piraten-Allerlei:

16.06.09: Interview mit Jens Seipenbusch

17.06.09: Interview mit Dirk Hillbrecht:

20.06.09: Jörg Tauss ist konsequent und verlässt die SPD, um zu den Piraten zu wechseln:

Der Freitag fragte, ob das den Piraten nützen würde:

Sehr schöne Zusammenfassung von Tim Weber:

Natürlich wird das Thema auch bei uns im Forum diskutiert:

Im Heise-Forum hat jemand sehr gründlich recherchiert:

Hier ein InterView mit dem neuen Piraten:

Sensationelle Presseerklärung der Piraten dazu:

Jörg Tauss ist nicht der einzige ex-SPDler:

Qarlsson vom Dach: Eine schwedische Politikerin der Zentrumspartei vergleicht in Ihrem Blog Piratenpartei-Wähler mit Vergewaltigern:

17.06.09: Personalzuwachs für Pirateriekampf: Zur besseren Strafverfolgung von Urheberrechtsverletzern scheut man in Schweden offensichtlich keine Kosten und Mühen, wie ein aktueller Bericht eines schwedischen Nachrichtenportals vermuten lässt.

18.06.09: Wie geht es nun weiter im Kampf um unsere Freiheit? Etwas Motivation:


Lesestoff (wer noch Zeit und Lust hat):

19.06.09: Ein ehemaliges CDU-Mitglied zum Abstimmungsergebnis:

20.06.09: Lesenswerter WWWW-Beitrag:

20.06.09: Der Freiheitskämpfer im Ausland ist der Terrorist im Inland:


SPD-Bashing:

Die SPD wurde in den letzten Tagen sehr oft beschimpft und getadelt. Von polemisch bis begründet war alles dabei. Und ehrlich, die haben es verdient. Hier eine Auswahl:

Aber der CDU sollten wir dankbar sein, dass wir nun alle so politisiert sind:


Wenn Ihr selbst was beitragen wollt, sendet es mir einfach zu oder schreibt euren eigenen Wochenrückblick – sowas ist gar nicht so schwer :-)

Wochenrückblick 13.04. – 18.04.2009 19. April 2009

Posted by sikk in Wochenrückblick.
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
3 comments

Ich habe wieder ein paar Sachen gesammelt, die mir (Sikk) wichtig oder interessant erschienen. Einfach nur als Überblick der vergangenen Woche. Diese Liste ist natürlich rein subjektiv und bestimmt nicht vollständig.

Glücklicherweise habe ich schon die ganze Woche Links gesammelt, sonst hätte ich jetzt wahrscheinlich nur welche vom Freitag. Aber es ist ja dummerweise noch eine ganze Menge mehr passiert.

Die Wochenrückblicke werde ich übrigens auch auf der hessischen Piratenwebseite (http://www.piratenpartei-hessen.de/aktuelles/wochenrueckblick/) veröffentlichen.


13.04.09: Amazon

Amazon.com zensiert Suchergebnisse im eigenen Shop. Homosexuelle Literatur wurde als Erwachsenenliteratur eingestuft und nicht mehr bei ’normalen Suchen angezeigt:
http://netzpolitik.org/2009/amazonfail/

Bei Amazon.DE dagegen geht man den umgekehrten weg und findet bei ’normalen‘ Suchen schonmal Bücher über Fisting oder den männlichen G-Punkt :-)
Einfach mal „PC vernetzen“ oder „Sachbuch“ in die Suchzeile eingeben…


13.04.09: Zensur

Markus Beckedahl wurde von Focus Online zu aktuellen Themen befragt:
http://www.focus.de/digital/internet/tid-13930/interview-einfuehrung-der-digitalen-todesstrafe_aid_388735.html


Patente

14.04.09: Monsantos genmanipulierter Maissorte MON 810 darf in dieser Saison nicht angebaut werden.
http://www.greenpeace.de/themen/gentechnik/nachrichten/artikel/aus_fuer_gen_mais_mon810_in_deutschland/

15.04.09: Und möchte natürlich dagegen klagen…:
http://rivva.de/about/http://www.duckhome.de/tb/archives/6136-Monsanto-moechte-wegen-Genmaisverbot-klagen.html

15.04.09: Ein sehr guter Bericht über die Demo vor dem Europäischen Patentamt gegen Bio- und Softwarepatente:
http://www.gulli.com/news/bericht-anti-patent-demo-am-15-2009-04-18/


14.04.09: ACTA

Auf Wikileaks wurden Dokumente zu ACTA hinterlegt:
http://www.heise.de/newsticker/Anti-Piraterieabkommen-ACTA-gegen-Filesharing–/meldung/136132


Datenschutz: Phorm

10.03.08: Phorm ist ein britisches Werbeunternehmen, das sich mit Providern zusammengetan hat, den Werbemarkt umzukrempeln, indem Datenpakete der Benutzer analysiert werden. Wird hier recht anschaulich erklärt:
http://www.golem.de/0803/58299.html

14.04.09: Nun geht sogar die EU dagegen vor und kritisiert die britische Regierung wegen des laxen Datenschutzes im Land:
http://www.golem.de/0904/66463.html

16.04.09: (Ausgerechnet) Amazon verkündet, nicht mit Phorm zusammenarbeiten zu wollen:
http://www.heise.de/newsticker/Amazon-haelt-Datensammler-Phorm-auf-Distanz–/meldung/136286


14.04.09: Fingerabdrücke

Eine neue Studie des BSI zeigt neue Unwägbarkeiten im Umgang mit Fingerabdrücken und deren Scannern auf. Z.B. steigt die Fehlerrate mit der Zeit immer stärker an, weil Leute eben Arbeiten und sich die Abdrücke verändern können:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30109/1.html


14.04.09 Wikileaks.de

Gulli hat sich mit Theodor Reppe unterhalten, der ja die wikileaks.de-Domaine sponsort:
http://www.gulli.com/news/wikileaks-de-theodor-reppe-im-2009-04-14/


15.04.09: Vorratsdatenspeicherung

Die Bundesnetzagentur hat den Entwurf zur technischen Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung veröffentlicht:
http://www.heise.de/newsticker/Entwurf-zur-technischen-Umsetzung-der-Vorratsdatenspeicherung-veroeffentlicht–/meldung/136201

Aus einer Pressemitteilung des AK-Vorrat: Verwaltungsgericht befreit Freenet-Mobilfunktöchter von Pflicht zur Verbindungsdatenspeicherung / Hansenet verweigert Internet-Vorratsdatenspeicherung / Erste E-Mail-Postfächer ohne Vorratsdatenspeicherung verfügbar:
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/index.php?option=com_content&task=view&id=303&Itemid=55


15.04.09: Vorratsdatenspeicherung

Österreich hat die EU-Vorgabe zur Vorratsdatenspeicherung scheinbar noch nicht umgesetzt und bekommt daher von der EU-Kommission einen Rüffel:
http://diepresse.com/home/techscience/internet/sicherheit/470440/index.do

16.04.09: Unter Zuhilfenahme von Daten aus der Vorratsdatenspeicherung konnte das LKA Baden Württemberg eine Kinderporno-Tauschbörse ausheben:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,619397,00.html


15.04.09: Zensur

Auch die Sueddeutsche hat erkannt, dass „Ein Anruf genügt“, um KiPo-Server vom Netz zu nehmen:
http://www.sueddeutsche.de/computer/536/465128/text/

Bei Netzpolitik.org gibt es noch eine nette Zusammenstellung einiger Fakten zum Thema:
http://rivva.de/about/http://netzpolitik.org/2009/daten-zur-verfolgung-von-kinderpornografie-initiativen-gegen-netz-zensur/

16.04.09: Christian Bahls vom Verein „Missbrauchsopfer gegen Netzsperren“ wurde von Kai Biermann interviewed, das Ergebnis ist z.B. in der Zeit zu finden:
http://rivva.de/about/http://www.zeit.de/online/2009/17/netzsperren-missbrauch


16.04.09: Überwachung

Der technische US-Geheimdienst soll die Telekommunikation in den vergangenen Monaten stärker überwacht haben, als es die gesetzlichen Regelungen zulassen, und auch Kongressangehörige ins Visier genommen haben:
http://www.heise.de/newsticker/NSA-lauscht-mehr-als-erlaubt–/meldung/136278


16.04.09: Internet

Im Falle eines so genannten ‚Cyber-Notstands‘ könnte Obama Teile des oder das komplette Internet abschalten:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,619323,00.html


Pirate-Bay Prozess:

15.04.09: Kurz vor der Urteilsverkündigung im PirateBay-Prozess wettert die Welt-Online nochmal gegen Filesharing, nennt ‚Raubkopierer‘ Hehler und wirft die PirateBay mit der Piratenpartei in einen Topf:
http://www.welt.de/kultur/article3559229/Warum-Pirate-Bay-schneller-als-jedes-Gericht-ist.html

17.04.09: Der Spiegel berichtet über das Urteil:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,619533,00.html

Ob nach der Pirate Bay nun auch Suchmaschinen verklagt werden müssten fragt Netzwertig.com:
http://netzwertig.com/2009/04/17/urteil-im-pirate-bay-prozess-schuldig/

Die Öffentlichkeit Schwedens ist von diesem Urteil ebenfalls beeindruckt. Wie in unserem Forum zu lesen ist, treten die gerade verstärkt in die Piratpartiet ein. Das lässt für die Europawahl hoffen:
http://forum.piratenpartei.de/viewtopic.php?f=1&t=4940&start=0


17.04.09: Zensur

Die meisten Informationen kann man sicherlich dem Bericht von Heise entnehmen (inklusive den Forumsbeiträgen) und den Blogbeiträgen, die darauf verweisen. Dies wie so oft von Rivva schön zusammengefasst:
http://rivva.de/about/http://www.heise.de/newsticker/Fuenf-Provider-unterzeichnen-Vertrag-zu-Kinderporno-Sperren–/meldung/136327/
Und weils so schön ist, das gleiche auch zum Golem-Beitrag:
http://rivva.de/about/http://www.golem.de/0904/66524.html

In der SZ findet sich ein guter Artikel von Rebecca Casati zu Kindesmißbrauch, Fahndern, Psychologen, …
http://www.sueddeutsche.de/panorama/813/465404/text/

Den Blogbeitrag von Christian Bahls (vom bereits vorgestellten Verein „MissbrauchsOpfer Gegen InternetSperren“) möchte ich noch kurz herausstellen, der Blog wächst rapide und ist mittlerweile eine sehr gute Zusammenfassung vieler guter Argumente gegen die Internetzensur:
http://mogis.wordpress.com/2009/04/16/der-zweck-heiligt-nicht-jedes-mittel/

Ein Interview mit Christian Bahls ist im Nachtmagazin zu sehen, direkt im Anschluss auch noch ein kurzer Bericht über das Pirate-Bay-Urteil:
http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/nm874.html
Und im Anschluss daran wird Graphen vorgestellt, ein Material, das nur ein Atom dick ist und somit fast genauso dünn wie Frau von der Leyens Pro-Zensur-Argumentation ;-)

Und gerade wird es noch dünner: Laut Spiegel müssen ‚Mini-Provider‘ nicht filtern, es gibt entsprechende Ausnahmeregelungen…
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,619749,00.html


17.04.09: De-Mail

Das Bürgermailportal hat von Datenschützern schlechte Noten bekommen. Und auch der Innenausschuss des Bundesrats hatte die Umsetzung des Vorhabens schon Ende März als „unzureichend“ bezeichnet:
http://www.heise.de/newsticker/Datenschuetzer-attestieren-Buergerportal-Gesetz-erhebliche-Maengel–/meldung/136351


17.04.09: Datenaffären

Und wieder ein Fall von Krankendatenaffären: Die Süddeutsche Zeitung berichtet von der Drogeriekette Müller, die Ihre Mitarbeiter nach der Gesundung zum „Krankenrückkehrgespräch“ bittet:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/868/465459/text/

Und dabei ist am 15.04. bereits herausgekommen, dass Daimler in Bremen ebenfalls Krankendaten missbrauchte:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/563/465155/text/

Und weil ich gerade dabei bin: 18.04.09 – bei der Bahn gehts weiter, ein weiteres Scheibchen wird abgeschnitten, diesmal muss man zugeben, die Festplatten der Mitarbeiter durchsucht zu haben. Mal sehen wie lang die Wurst noch ist:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,619717,00.html


18.04.09: FBI

Das Magazin „Wired“ hat bereits 2007 aufgedeckt, dass das FBI eine Schnüffelsoftware ähnlich dem geplanten Bundestrojaner einsetzt. Nun haben sie zudem herausgefunden, dass diese Software nicht nur hier und da ein paarmal sondern geradezu inflationär angewendet wurde:
http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,619726,00.html


18.04.09: Junge Piraten

Ganz frisch: Die Jungen Piraten haben sich heute gegründet: Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite, ich konnte leider nicht dabei sein. Hier ein erster Blogbeitrag zur Gründung (mit Fotos):
http://www.piratenpartei-bayern.de/node/145

Alles weitere natürlich auf http://www.junge-piraten.de/


Wenn Ihr selbst was beitragen wollt, sendet es mir einfach zu oder schreibt euren eigenen Wochenrückblick – ist gar nicht so schlimm :-)

Vorschau auf nächste Woche:

Einen kleinen Medientipp hätte ich noch für nächste Woche. und zwar bringt der SWR2 eine fünfteilige Sendereihe zum Thema Datenschutz vom 20. bis 24. April 2009, jeweils um 19.20 Uhr
http://www.presseportal.de/pm/7169/1384454/swr_suedwestrundfunk
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/dschungel/-/id=658850/nid=658850/did=4659704/1knwxfv/index.html


Vorteile des elektronischen Fingerabdrucks im Reisepass 2. Februar 2009

Posted by sikk in kurzgebloggt.
Tags: , ,
add a comment

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
…?
(es gibt halt nur Nachteile)